Was sind Binäre Optionen?

Das Prinzip ist schnell erklärt. Der Handel läuft genauso wie bei den normalen Optionen. So kauft der Teilnehmer beim Binären Optionshandel eine Call-Option wenn er eine Steigerung des Kurses erwartet oder eine Put-Option, wenn er einen Fall des Kurses erwartet. Nach nur einer Stunde ist dann schon ersichtlich ob der Händler einen Gewinn oder Verlust erzielt hat, nämlich dann wenn der Kurs des Basiswertes bei der Verfallszeit feststeht.

Durch diese Verdienstmöglichkeiten und durch das einfache Grundkonzept steigt die Beliebtheit des Handels mit Binären Optionen in den letzten Jahren sehr stark an. Ein Ende dieses Hypes ist noch lange nicht in Sicht. Die Grundstrategie ist in drei grundlegende Bereiche aufgebaut: Bei einer neuen Transaktion legt der Händler fest, bei welchem Basiswert er handeln möchte. Zur Auswahl stehen Aktien, Indizes, Rohstoffe oder Devisenpaare. Danach musst die Vertragslaufzeit definiert werden, in der Regel wird hier ein Wert zwischen einer Stunde und einem Monat festgelegt. Zum guten Schluss gibt er noch seine Erwartung des Kurses der jeweiligen Binären Option an: per Kaufoption (Call) oder Verkaufoption (Put).

Wie man sieht gehört hier nicht wirklich viel dazu um mit dem Handeln zu starten. Natürlich sollte man sich die wichtigsten Begriffe und Arten von Binären Optionen verinnerlichen, aber danach können Sie sofort beginnen damit Geld zu verdienen.